HOME  > Veranstaltungen  > HS 19/20  > Medizinische Physik: Helfen beim Heilen
PGZ .
Physikalische Gesellschaft ZĂĽrich
. . .
  
<br>
  
  
  
  
  
  
- Renner
  
>
- Schneider
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
<br>
  
  
  
.
Prof. Dr. Uwe Schneider
Uni ZĂĽrich

Medizinische Physik: Helfen beim Heilen

Donnerstag 12. Dezember 2019, um 19:30 Uhr (in vier Wochen)
ETH Hauptgebäude Hörsaal HG G5, Rämistrasse 101

/events/ws1920/event.20191212/Risk_all_MedPhys_150.jpg
Farbdarstellung des Risikos für einen strahleninduzierten Tumor in einem pädiatrischen Patienten (Bild Uwe Schneider)

Die Medizinische Physik wird von vielen als eine randständige naturwissenschaftliche Disziplin gesehen. Dieser Eindruck entspricht jedoch nicht der Realität.

Die Medizinische Physik ist zwar ein noch relativ junges Teilgebiet der Angewandten Physik, sie gewinnt jedoch zunehmend an Bedeutung und stellt im Bereich zwischen Medizin und Physik ein wichtiges Element sowohl in der GesundheitsfuĂĽrsorge als auch in der Forschung und Entwicklung dar.

In diesem Vortrag wird die Medizinphysik in Klinik, Forschung und Lehre vorgestellt. Die Forschung wird exemplarisch anhand von zwei Beispielen aus theoretischer bzw. experimenteller Medizinphysik dargestellt. Die Modellierung von strahleninduzierten Tumoren, die experimentelle Entwicklung eines Nanodosimeters und die klinische Relevanz dieser Forschung wird besprochen.


[Wegbeschreibungen]   [Veranstaltungs-Uebersicht]

. . .
  
.