HOME  > Veranstaltungen  > HS 15/16  > Flugzeugtreibstoff aus H2O, CO2 undSonnenenergie
PGZ .
Physikalische Gesellschaft ZĂĽrich
. . .
  
<br>
  
  
  
  
  
  
>
- Steinfels
  
  
- PGZ
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
<br>
  
  
  
.
Prof. Dr. Aldo Steinfels

Flugzeugtreibstoff aus H2O, CO2 und Sonnenenergie

Donnerstag 17. September 2015, um 19:30 Uhr
ETH Hauptgebäude Hörsaal HG G5, Rämistrasse 101

/events/ws1516/event.20150917/image_steinfels_150.jpg
Darstellung des Funktionsprinzip (Quelle: ETHZ)

Die gesamte Produktionskette von erneuerbarem Kerosin hergestellt aus Sonnenlicht, H2O und CO2 wurde experimentell demonstriert.

Die Schlüsselkomponenten des Herstellungsprozesses sind der Hochtemperatur-Solarreaktor und die darin eingesetzte netzartig-poröse Keramikstruktur aus reinem Cerdioxid, welche die Spaltung von H2O und CO2 mittels zweistufigem, thermochemischen Redoxzyklus ermöglicht.

Im ersten und endothermen Reduktionsschritt wird das Cerdioxid mittels konzentrierter Sonnenstrahlung reduziert, wobei die Sonnenenergie die Energiequelle fĂĽr den Prozess darstellt.

Im zweiten und exothermen Schritt wird das partiell reduzierte Cerdioxid mit H2O und CO2 rückoxidiert, wobei Synthesegas – eine Mischung aus H2 und CO produziert wird. Das Synthesegas wird anschliessend durch Fischer-Tropsch Synthese in Kerosin weiterverarbeitet.

Wir berichten ĂĽber die technische Umsetzung des Solarreaktors und dessen experimentelle Demonstration zur Produktion von qualitativ hochwertigem Synthesegas, welches bestens fĂĽr die weitere Verarbeitung zu flĂĽssigen Kohlewasserkraftstoffen geeignet ist.

Web: https://www.ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news/2014/04/flugzeugtreibstoff-aus-sonnenenergie.html


[Wegbeschreibungen]   [Veranstaltungs-Uebersicht]

. . .
  
.