HOME  > Veranstaltungen  > HS 14/15  > Brennstoffzellen: höhere Energiedichte als Lithiumbatterien und bessere Effizienz als Verbrennungsmotoren
PGZ .
Physikalische Gesellschaft ZĂĽrich
. . .
  
<br>
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
- SPG
>
- BĂĽchi
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
<br>
  
  
  
.
Dr. Felix BĂĽchi

Brennstoffzellen: höhere Energiedichte als Lithiumbatterien und bessere Effizienz als Verbrennungsmotoren

Donnerstag 13. November 2014, um 19:30 Uhr
ETH Hauptgebäude Hörsaal HG G5, Rämistrasse 101

/events/ws1415/event.20141113/brennstoffzelle_150.jpg
Eine Brennstoffzelle erzeugt elektrischen Strom aus der Umwandlung von Wasserstoff und Sauerstoff.

Brennstoffzellen wandeln die chemische Energie eines Brennstoffes durch elektrochemische Reaktionen direkt in elektrische Energie. Dies erlaubt einerseits mit Wasserstoff als Brennstoff auch in kleinen Systemen elektrische Wirkungsgrade von bis zu 70 %.

Andererseits führt die hohe Energiedichte des chemischen Brennstoffes zu höheren Energiedichten des gesamten Brennstoffzellensystems als mit heutiger Batterietechnologie erreichbar ist.

Kosten, Lebensdauer und die Verfügbarkeit des geeigneten Brennstoffes Wasserstoff sind die hauptsächlichen Hürden für eine verbreitete Kommerzialisierung, so dass bisher mehrheitlich nur Nischenanwendungen realisiert worden sind.


[Wegbeschreibungen]   [Veranstaltungs-Uebersicht]

. . .
  
.