HOME  > Veranstaltungen  > FS 22  > Wolken - ihre Entstehung und Bedeutung für das Klima
PGZ .
Physikalische Gesellschaft Zürich
. . .
  
<br>
  
  
  
  
  
  
>
- Lohmann
  
- Quanz
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
<br>
  
  
  
.
Prof. Dr. Ulrike Lohmann

Wolken - ihre Entstehung und Bedeutung für das Klima

Donnerstag 28. April 2022, um 19:30 Uhr
ETH Hauptgebäude Hörsaal HG G3, Rämistrasse 101 und Live Stream über Zoom

/events/ss22/event.20220428/Wolke_Braunwald_150.jpg
Die aufgehende Sonne färbt Wolken über dem Glarnerland (Foto Patrik Eschle)

Wolken in ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen sind faszinierend zu beobachten. Sie können willkommen sein, um als natürlicher Sonnenschirm zu wirken oder den nötigen Niederschlag zu bringen. Ein blauer Himmel mag zwar auf den ersten Blick attraktiver erscheinen, kann aber Hitzewellen, Schneemangel und Dürren mit sich bringen.

Wissenschaftlich werfen Wolken noch viele Fragen auf, denn ihre Entstehung hängt sowohl von der vorherrschenden Wetterlage ab, als auch von kleinen Aerosolpartikeln, an denen sich der Wasserdampf anlagert, um Wolkentröpfchen oder Eiskristalle zu bilden. Auch für das Klima sind Wolken wichtig, weil sie einerseits Sonnenlicht reflektieren und damit kühlen, aber andererseits genau wie die Treibhausgase Wärmestrahlung der Erde absorbieren und somit zur Erwärmung beitragen.

Wie genau die Wolkenbildung und insbesondere die Entstehung von Eiskristallen funktioniert und was wir von Wolken in einem sich ändernden Klima erwarten können, werde ich in meinem Vortrag erklären.


[Wegbeschreibungen]   [Veranstaltungs-Uebersicht]

. . .
  
.