HOME  > Veranstaltungen  > FS 14  > GPS mit Millimetergenauigkeit
PGZ .
Physikalische Gesellschaft Zürich
. . .
  
<br>
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
>
- Rothacher
  
- Schadt
  
  
  
  
- CERN
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
<br>
  
  
  
.
Prof. Dr. Markus Rothacher (ETH Zürich)

GPS ist mehr als Navigation - Das Erfassen der Erde mit Millimetergenauigkeit

Donnerstag 27. Februar 2014, um 19:30 Uhr
ETH Hauptgebäude Hörsaal HG G5, Rämistrasse 101


Heute weiss jeder, dass GPS bestens für die Navigation im Auto, für's Segeln und Wandern verwendet werden kann.

GPS kann aber mehr: das Satellitennavigationssystem trägt heute in vielfältiger Weise dazu bei, sowohl extrem schnelle Veränderungen auf der Erde (Erdbeben, Vulkanausbrüche, Tsunami, Hangrutschungen, Wetter, ...) als auch sehr langsame Prozesse (Bewegung der Kontinentalplatten, Meeresspiegeländerungen, Wasserdampfgehalt der Atmosphäre, das Weltraumwetter, ...) zu erfassen. Damit werden GPS-Empfänger für viele Erdwissenschaften zu äusserst wichtigen Sensoren, die auch in Frühwarnsystemen eingesetzt werden.

Mit dem russischen GLONASS-System und der fortschreitenden Realisierung des europäischen GALILEO und des chinesischen BEIDOU wird diese zentrale und vielfältige Rolle der Globalen Navigationssatellitensysteme (GNSS) für die Erfassung des Systems Erde aber auch für die Metrologie in Zukunft noch viel an Bedeutung gewinnen.

Apéro

Anschliessend an den Vortrag offerierte die PGZ einen Apéro im Foyer 'Uhrenhalle' (F-Stock)

Zu dieser Veranstaltungen sind weiterführende Dokumente verfügbar

File Format Grösse Download
mit 1 Mbps
Folien zum Vortrag PDF 21.1 MB 3.6 Minuten


[Wegbeschreibungen]   [Veranstaltungs-Uebersicht]

. . .
  
.