HOME  > Veranstaltungen  > FS 07  > event.20070426
PGZ .
Physikalische Gesellschaft Zürich
. . .
  
<br>
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
>
- Dändliker
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
<br>
  
  
  
.
Prof. René Dändliker
Präsident der SATW, ehemals Uni Neuchâtel

Laser, kohärentes Licht, und was daraus geworden ist

Donnerstag 26. April 2007, um 19:30 Uhr
ETH Hauptgebäude Hörsaal HG F5, Rämistrasse 101

/events/ss07/event.20070426/laser_150.jpg
Laser: Vielfalt der Anwendungen (Quelle: Google)

Die Entwicklung der modernen Optik hat 1960 begonnen, als mit dem Laser erstmals eine Quelle für kohärentes Licht zur Verfügung stand.

Mit Beispielen aus meinem Fundus von 40 Jahren Forschung und Unterricht mit Lasern und deren Anwendungen möchte ich zeigen, wie sich die (technische) Welt in der wir leben wegen der wissenschaftlichen und technologischen Fortschritte in der Optik und Photonik verändert hat:

Telekommunikation, Internet, Informatik, CD, DVD, Holographie, Mikroelektronik, Interferometrie, Nanotechnologie, Atomuhren, Laserchirurgie, medizinische Diagnostik, etc. Kohärenz und Interferenz sind die Phänomene von denen die moderne Optik lebt. Sie spielen bei der Erzeugung ultrakurzer Lichtimpulse und hochstabiler Laserfrequenzen ebenso wie bei der Definition der Längeneinheit und der Realisierung hochgenauer Atomuhren eine wichtige Rolle.

Selbst Albert Einstein wäre wahrscheinlich erstaunt, wie viele Anwendungen und Patente aus seiner Idee der stimulierten Emission von Photonen entstanden sind. Und noch ist kein Ende abzusehen.


[Wegbeschreibungen]   [Veranstaltungs-Uebersicht]

. . .
  
.