HOME  > Veranstaltungen  > FS 06  > Wüest: Physikalische Forschung in Seen - faszinierend und nützlich
PGZ .
Physikalische Gesellschaft Zürich
. . .
  
<br>
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
>
- Wüest
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
<br>
  
  
  
.
Prof. Alfred Wüest
EAWAG Kastanienbaum

Physikalische Forschung in Seen - faszinierend und nützlich

Donnerstag 27. April 2006, um 19:30 Uhr
ETH Hauptgebäude Hörsaal HG F5, Rämistrasse 101

/events/ss06/event.20060427/pfaeffikersee_150.jpg
Am Pfäffikersee

Neben Nährstoffen und Licht, ist Mischung ein wesentlicher Prozess für die ökologische Funktion geschichteter Gewässer.

Es wird aufgezeigt, wie Mischung in begrenzten Becken als eine Superposition von Bodeneffekten und (schwacher) interner Turbulenz verstanden werden kann.

Daneben werde ich typische Anwendungen zeigen, wie zum Beispiel

  • die anthropogene Beeinflussung der Voralpenseen durch die hydro-elektrische Nutzung, oder
  • die Methan-Akkumulation (und mögliche Nutzung) im Kivusee in Ostafrika. Dort ist die Untersuchung der Doppeldiffusion, wie sie einzigartiger kaum an einem andern Ort auftritt, faszinierend und nützlich zugleich.

    E-Mail: alfred.wueest@eawag.ch
    Web: www.eawag.ch


    [Wegbeschreibungen]   [Veranstaltungs-Uebersicht]

. . .
  
.