HOME  > Veranstaltungen
PGZ .
Physikalische Gesellschaft ZĂĽrich
. . .
  
<br>
>
Veranstaltungen
  
  
  
- FS 18
  
  
- FS 17
  
  
- FS 16
  
  
- FS 15
  
  
- FS 14
  
  
- FS 13
  
  
- FS 12
  
  
- FS 11
  
  
- FS 10
  
  
- FS 09
  
  
- FS 08
  
  
- FS 07
  
  
- FS 06
  
  
- FS 05
  
  
- FS 04
  
  
- FS 03
  
  
- FS 02
  
  
- FS 01
  
  
  
  
<br>
  
  
  
.

Veranstaltungen

Unsere Vorträge sollen naturwissenschaftlich interessierte Hörerinnen und Hörer ansprechen. Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei. Ort und Anfangszeit finden Sie bei den einzelnen Vorträgen. Sie können das Semesterprogramm auch in druckbarer Form herunterladen.

Wir organisieren vier Vorträge pro Semester und in jedem zweiten Jahr ein ganztägiges Symposium, wo ein Thema ausführlich behandelt wird.

Sie können sich bequem durch unseren E-Mail Service an die Termine erinnern lassen.

Prof. Dr. Sebastian Huber
Do 27. September 2018

Phasenübergänge, Quantenphysik und maschinelles Lernen
Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz waren seit ihren Anfängen eng mit der statistischen Physik verknüpft. In den letzten Jahren haben sich nun beide Felder rasant entwickelt. .. [weiter]
Vorstand
Do 25. Oktober 2018
Generalversammlung
Generalversammlung mit anschliessendem Vortrag von Prof. Dr. Jonathan Home Der Vorstand freut sich, Sie zur Generalversammlung fĂĽr das Jahr 2017/2018 einzuladen. Traktanden .. [weiter]
Prof. Dr. Jonathan Home
Do 25. Oktober 2018
Trapped-ion quantum computing
Quantum computers require well isolated quantum systems which can be manipulated at an extremely high degree of precision. I will describe how these conditions are met in the context of arrays of.. [weiter]
Prof. Dr. Laura Baudis
Do 8. November 2018
Suche nach dunkler Materie mit XENON und DARWIN
Das Universum ist nur zu einem kleinen Teil direkt sichtbar. Ein grosser Teil besteht aus Materie, die weder im Sichtbaren, noch im UV-, Gamma-, Infrarot- oder Mikrowellenbereich strahlt. Aus.. [weiter]
Dr. Urs Staub
Do 29. November 2018
Ultraschnelle Prozesse im Festkörper: Ein Fall für den «X-ray Free-Electron-Laser»
Seit der Entwicklung von Femtosekundenlasern sind Fragen wie "Was geschieht in den Zeiträumen in denen sich Atome kohärent bewegen?" sehr interessant geworden. Mit der Fertigstellung des SwissFEL.. [weiter]

. . .
  
.